Prolog:Seven Hills

 

 

1. Zeitalter:

 -   
  2. Zeitalter: Die Feenkönigin   ·   Im Reich des Todes   ·   Die Rückkehr des Kriegsherren   ·   Pfad der Tränen   ·   Das Rheingold   ·   Raue Winde

 

 

3. Zeitalter: Lerchenkrieg   ·   Die Hexe  

Die Feenkönigin

 

Blick auf das Siebengebirge (Ausschnitt), Carlo Mense (1886-1965)

 

Als die Seven Hills nun zunehmend von dichten Wäldern bedeckt waren, tauchten immer mehr sonderbare und geheimnisvolle Wesen auf. Nixen, Gnome, Faune, Alben und viele weitere. Die wundersamsten unter ihnen waren jedoch die Feen, die alles in der Natur hegten und pflegten.

 

Spirit of the Night (Ausschnitt), John Atkinson Grimshaw (1836-1893)

 

Nachdem sie ihr Tagwerk verrichtet hatten, trafen sie sich des Nachts bei ihrer Königin, um ihr zu berichten, was sie gesehen und getan hatten. Diese höchste aller Feen wohnte in einem unterirdischen Schloss, dessen Eingang sich in den geheimnisvollen Schluchten des Stenzelberges befand, der ebenfalls dicht bewaldet war. Immer wenn sich bei Anbruch der Dunkelheit alle Feen versammelt hatten, trat sie majestätisch aus einer großen Felsspalte hervor, das Haupt von einer diamantenen Krone geziert. Nachdem ihr alles berichtet worden war, sangen die Feen gemeinsam mit ihrer Königin eine geisterhafte Melodie, die durch die Schluchten bis in die Ferne widerhallte.

 

 

Dabei schwebten sie im Nebel und stiegen empor, so wie die Königin mit ihrer kristallklaren Stimme die Tonlage emporstieg und die höchsten und magischsten Töne sang, die sich ein Mensch nur vorstellen konnte. Fast schaurig brach die Musik plötzlich ab, und das Echo verschwand hallend in der Stille.

 

Der Feentanz (Ausschnitt), Karl Wilhelm Diefenbach (1895)

 

 


 

 

 

 

Gehe zur der Seite von dem Legends of Seven Hills - Projekt

© 2020 | Legends of Seven Hills GbR & DRAGONTOR Records | Alle Rechte vorbehalten
Booking & Management: contact@sevenhills.com